Gerade zur Urlaubszeit genießen viele Menschen das Beisammensein mit ihren Liebsten. Daher steht es für viele Hundebesitzer außer Frage, auch in den Ferien von ihren Vierbeinern begleitet zu werden. Vor allem die Ostsee steht bei vielen Tierbesitzern hoch im Kurs. Während man sich selbst am Sandstrand tummeln und das maritime Flair genießen kann, können die Tiere nach Herzenslust im Sand toben. Steuert man dazu noch die Insel Usedom an, kann man sich auf der Sonneninsel täglich stundenlang von der Sonne verwöhnen lassen und beim Rauschen der Wellen seine Gedanken kreisen lassen – schließlich verwöhnt die Insel ihre Gäste alljährlich mit 1907 Sonnenstunden pro Jahr.

Ostsee Urlaub mit Hund auf der Insel Usedom

Alles, was für diese Reise in Kauf genommen werden muss, sind einige Stunden an Fahrtzeit, die dem Hund mit einigen Zwischenstopps den nötigen Auslauf bieten sollten. Zudem sollte der Tierarzt vor Reiseantritt die Reisetauglichkeit des Vierbeiners attestieren. Sind diese Schritte erfolgt, sollten Utensilien wie ein Trink- und Fressnapf, das Lieblingsspielzeug des Hundes, ein Pflegekamm, die favorisierte Kuscheldecke sowie ein Vorrat an Futter nicht im Gepäck fehlen. Daraufhin kann die Reise nach Usedom in eine hundefreundliche Unterkunft beginnen, die Hundebesitzern auf der Sonneninsel in zahlreichen Größen und Preisklassen zur Verfügung steht. Vor allem Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Usedom erfreuen sich bei Hund und Tier großer Beliebtheit, da diese zumeist mehr Bewegungsfreiheit bieten als ein Hotelzimmer. Zudem müssen sich Hundebesitzer in großzügigen Ferienwohnungen oder Ferienhäusern nicht um ruhebedürftige Zimmernachbarn sorgen und können den Vierbeinern bei Vorhandensein eines Gartens sogar den nötigen Auslauf bieten.

Mit dem Hund auf Usedom? Kein Problem! Zahlreiche Hundestrände bieten Platz zum toben und spielen.

Um die Nähe des Meeres in vollen Zügen genießen zu können, sollten Tier und Mensch den Hundestränden einen Besuch abstatten, die auf Usedom in großer Anzahl vorhanden sind. Ob am Hundestrand von Peenemünde, Zinnowitz oder Bansin – überall sind die Vierbeiner und ihre Herrchen willkommen. Weiterhin können sich die Tiere an den Hundestränden in Ahlbeck, Heringsdorf, Trassenheide und Karlshagen nach Herzenslust austoben. Die Liste der Hundestrände auf der Sonneninsel wird durch die Spielparadiese in Kölpinsee, Ückeritz, Koserow sowie Zempin abgerundet.

Twittern Artikel twittern «